zu den Fotos




           Update    
Fotoservice
 
Musical Hits - Das Konzert Jesus Christ Superstar in Erfurt © by Domstufen-Festspiele
Erfurt

Dracula [Komponist Frank Wildhorn]
St. Gallen
Jesus Christ Superstar © by Oper Halle
Halle
Backstage

Les Misérables © by Stage Holding
Berlin


The Scarlet Pimpernel © by Oper Halle
Halle
      Update     Update  
Der Glöckner von Notre Dame © by  Stella AG

Das Phantom der Oper © by  Stella AG
Die Schöne und das Biest Tour © by  Martin Doepke Autogramme Privat Geschenke und Überraschungen Familie

Mann von La Mancha
               
Jesus Christ Superstar Regensburg
Regensburg
Les Misérables Tecklenburg
Tecklenburg
Jesus Christ Superstar
Schwerin
Vom Geist der Weihnacht
Berlin/Köln
Elisabeth Les Mis
Baden
Diana

Jekyll
Dresden
 
   
   
ChristO

Chess
Dresden
Scarlet Baden
Baden
Jesus Christ Superstar Ulm
Ulm
Jesus Christ Superstar Darmstadt
Darmstadt
Logo Konzert Bonn

Evita
Hof
Jesus Flensburg
Flensburg
 
   
   
Friedrich-Mythos und Tragoedie
Potsdam/Fulda
Children of Eden

Les Misérables Innsbruck
Innsbruck
Shylock
Innsbruck
My musical life Walküre Evita Neustrelitz
Neustrelitz
   ;
   
   
Dracula Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Show
WLT
Jesus Christ Superstar Baden
Baden
Der große Houdini
JCS Hof
Hof
Casanova Dessau Chess Pforzheim
Pforzheim
Rocky Horror Hof
Hof
           

Paradise of Pain Saarbrücken

Chess Chemnitz
Chemnitz

Rocky Horror Show Saarbrücken
Saarbrücken

Murray Christmas

JCS Basel
Basel


Evita Oldenburg
Oldenburg

Einstein Hof


Das tote Pferd von Plön


               

Jekyll&Hyde Greifswald/Stralsund

Greifswald/Stralsund

Ring Hof/Füssen

Hof/Füssen

Candide Pforzheim

Shylock Pforzheim

Pforzheim

Sternstunden



Oliver



Luther



Dracula Nordhausen

Nordhausen

   
 

 

 

Classics Pforzheim



Holländer






Elegies



Everyman




Stralsund / Greifswald




Jesus Christ Superstar Augsburg



 

 

 

 




Titanic



Augsburg Gala






Elegies



Everyman








Jesus Christ Superstar Augsburg






Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Seite 8

Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18
Seite 19

Seite 20

Seite 21

Seite 22


Hinweis Mouseover-Effekt





Weihnachtszauber in Bautzen, 11.12.2019



Ein interessantes Konzert im schönen Bautzen mit Kollegen aus ganz anderen musikalischen Ecken - eine sehr schöne Erfahrung!
Dank an den Veranstalter für einige Fotos.


Bautzen


Eine hübsche alte Stadt: Bautzen

Poster Bautzen

das Bautzener Theater


Das waren die Künstler des Abends: Der Schauspieler Jaecki Schwarz fungierte als Erzähler; Elke Martens, Regina Thoss, Nicole Ciroth und Chris waren für die musikalische Seite zuständig. Das deutsch-sorbische Volkstheater in Bautzen.

Chris Murray und Nicole Ciroth in Bautzen: Winter wonderland

Chris Murray in Bautzen: Der unmögliche Traum


Mit der Kollegin Nicole Ciroth sang Chris "Winter Wonderland" als Duett. Zu seinen Soli gehörte "Der unmögliche Traum" aus dem MANN VON LA MANCHA.

Chris Murray und Nicole Ciroth in Bautzen; Wenn ich tanzen will

Chris Murray in Bautzen: Dein ist mein ganzes Herz


Es gab einiges Ungewohnte von Chris zu hören: Mit Nicole das Duett "Wenn ich tanzen will" aus ELISABETH, "Dein ist mein ganzes Herz" aus der Operette LAND DES LÄCHELNS von Franz Léhar...

Chris Murray in Bautzen: Nessun Dorma

Weihnachtszauber in Bautzen: Stille Nacht


... und den Evergreen "Nessun dorma" aus Giacomo Puccinis Oper TURANDOT. Zum Abschluss sangen alle "Stille Nacht".

Weihnachtszauber Bautzen: Applaus

Regina Thoss, Nicole Ciroth, Chris Murray und Elke Martens in Bautzen


Herzlicher Applaus... ... für eine tolle Truppe.






Musicalfieber Verl (mit Movie & Motion), 21.9.2019



Wieder eine wunderbare Zusammenarbeit mit Movie & Motion, diesmal in Verl. Die wunderbaren Fotos sind von Ingrid Kernbach und Carten Möhrke. Vielen Dank!


Ensemble Movie and Motion: There is no business like show business, Foto: Carsten Möhke

Mary Poppins mit Steffi Költsch und Jörg Piron, Foto: Carsten Möhrke


Immer ein guter Opener: "There is no business like show business" aus dem Klassiker ANNIE GET YOUR GUN von Irving Berlin. Zauberhafte Stimmung vermittelte "Superkalifragilistisch expialigetisch" aus dem Disney-Klassiker MARY POPPINS.

Meike Pepping; Welcome to Bourlesque, Foto: Carsten Möhrke


Die erste Nummer von Chris war "Moon" aus NOTRE DAME DE PARIS, eine wunderschöne Balllade. Meike Pepping begrüßte das Publikum zu "Welcome to Bourlesque".

Jörg Piron: Engel aus Kristall, Foto: Carsten Möhrke

Rob Vriens: Anthem Foto: Carsten Möhrke


Jörg Piron besang den "Engel aus Kristall" aus den DREI MUSKETIEREN. Dann gab es zwei Titel aus CHESS: Rob Vriens mit "Anthem"...

Steffi Költsch: I know him so well

Meike Pepping: I know him so well


... sowie "I know him so well" mit Steffi Költsch und... ... Meike Pepping.

Ellen Ute Schaeben: Dir gehört mein Herz, Foto: Carsten Möhrke

Jörg Piron, Nick Köhler: The other sidem Foto: Carsten Möhrke


Es folgte "Dir gehört mein Herz" aus TARZAN mit Ellen Ute Schaeben und.... ... "The other side" aus THE GREATEST SHOWMAN, gesungen von Jörg Piron und Nick Köhler.

Verl Moderation, Foto: Carsten Möhrke

Steffi Költsch: Wein nicht um mich Argentinien, Foto: Carsten Möhrke


Die humorvollen Moderationen stießen auf viel Gegenliebe beim Publikum. Da wurde es wieder dramatisch mit Steffi Költsch als EVITA mit "Wein nicht um mich, Argentinien".

Chris Murray: Unstillbare Gier 1, Fotos: Carsten Möhrke

Chris Murray: Unstillbare Gier 2, Fotos: Ingrid Kernbach

Chris Murray: Unstillbare Gier 3, Foto: Ingrid Kernbach


Und dann war es wieder Zeit für einen der größten Hits der Musicalbranche überhaupt: ... die "unstillbare Gier" aus dem... ... TANZ DER VAMPIRE.

Chris Murray und Steffi Költsch: Totale Finsternis 1, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray und Steffi Költsch: Totale Finsternis 2, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray und Steffi Költsch: Totale Finsternis 3, Foto: Ingrid Kernbach

 

 

Chris Murray und Steffi Költsch: Totale Finsternis 4, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray und Steffi Költsch: Totale Finsternis 5, Foto: Ingrid Kernbach

 

Chris Murray und Steffi Költsch: Totale Finsternis 6, Foto: Ingrid Kernbach


Und was wäre ein Krolock ohne seine Sarah: Die "Totale Finsternis" führte auch hier... ... zum Biss.

Chris Murray als Krolock beim Applaus, Foto: Ingrid Kernbach

Ellen Ute Schaeben: Ich will keine Schokolade, Foto: Carsten Möhrke

Grease, Foto: Carsten Möhrke


Graf von Krolock ist sichtbar zufrieden. Ellen Ute Schaeben brachte noch den Trude-Herr-Hit "Ich will keine Schokolade" zu Gehör, ... und dann ging es mit einem Medley aus GREASE in die Pause.

Nick Köhler, Meike Pepping: Herr im Haus, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray: Bring ihn heim 1, Foto: Carsten Möhrke


Nach der Pause begann es mit LES MISÉRABLES; Auf "Herr im Haus" mit Nick Köhler und Meike Pepping folgte... ... natürlich der große Hit der Show:

Chris Murray: Bring ihn heim 2, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray: Bring ihn heim 3, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray: Bring ihn heim 4, Foto: Ingrid Kernbach


Valjeans Gebet... ... "Bring ihn heim". Chris freute sich sichtlich über den tosenden Applaus.

Hefe, Foto: Carsten Möhrke

Jörg Piron: So sehr fehlt mir dein Gesang, Foto: Carsten Möhrke


Die drei Damen brachten "Hefe" von den "Müttern" auf die Bühne, ... und Jörg Piron bedang das tzraurige Schicksal des Phantoms in "So sehr fehlt mir dein Gesang" aus LOVE NEVER DIES.

Steffi Költsch, Bruno Giancola: I'll never love again, Foto: Carsten Möhrke

Nick Köhler: Warum kannst du mich nciht lieben, Foto: Carsten Möhrke


Aus dem Erfolgsfilm A STAR IS BORN sang Steffi Költsch zusammen mit Bruno Giancola den Song "I'll never love again". Zurück zum Musical ging es mit Nick Köhler und "Warum kannst du mich nicht lieben" aus MOZART!

Bui Doi, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray und Ensemble: Bui Doi 1, Fotos: Carsten Möhrke


Es folgte einer der großartigsten Anti-Kriegs-Songs, die das Musical zu bieten hat: "Bui Doi" aus MISS SAIGON.

Chris Murray und Ensemble: Bui Doi 2, Fotos: Carsten Möhrke

Chris Murray: Bui Doi , Foto: Ingrid Kernbach


Der heimgekehrte Vietnam-Soldat John setzt sich für die die Aufnahme der Kinder in den USA ein, ... die amerikanische Soldaten mit Vietnamesinnen gezeugt und dann dort zurückgelassen hatten. Er appelliert an das Verantwortungsgefühl für die Folgen eines Krieges, die nicht mit dem Ende der Kampfhandlungen ausgestanden sind.

Steffi Kötsch: Movie in my mind, Foto: Carsten Möhrke

Ellen Ute Schaeben: Movie in my mind, Foto: Carsten Möhrke


Noch einmal MISS SAIGON: In "Movie in my mind" träumen die Barmädchen Kimm und Gigi davon, ... dass ein GI sie mit nach Amerika nimmt.

Don't let the sun go down on me, Foto: Carsten Möhrke

Meike Pepping: The Best, Foto: Carsten Möhrke

Nick Köhler: Ich brech die Herzen der stolzesten Frau'n, Foto: Carsten Möhrke


Dann waren die Herren an der Reihe mit dem George-Michaels-Hit "Don't let the sun go down on me", ... Meike Pepping war als Tina Turner "The best" und... ... Nick Köhler präsentierte den Heinz-Rühmann-Evergreen "Ich brech die Herzen der stolzesten Frau'n".

Chris Murray als Jekyll, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray als Hyde, Foto: Ingrid Kernbach


Ein Höhepunkt des Abends: Die Konfrontation von Dr. Jekyll... ... und Mr. Hyde.

Chris Murray: Konfrontation 1, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray: Konfrontation 2, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray: Konfrontation 3, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray: Konfrontation 4, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray: Konfrontation 5, Foto: Carsten Möhrke

Jekyll will das Böse in sich endgültig begraben. Hyde hingegen ist überzeugt, dass er sich schlussendlich durchsetzen wird. Jekyll aber schwört, dass das "Niemals!" geschehen wird.

Steffi Költsch; My heart will go on 1, Foto: Carsten Möhrke

Steffi Költsch; My heart will go on 2, Foto: Carsten Möhrke


Der Schwimmring deutet es schon an: Thema ist die TITANIC mit "My heart will go on".

Rob Vriens: Bad bad Leroy Brown, Foto: Carsten Möhrke

Holding out for a hero, Foto: Ingrid Kernbach


Es folgte noch Rob Vriens mit "Bad, bad Leroy Brown" von Jim Croce. Bei dem Song "Holding out for a hero" aus SHREK konnte man noch die Tänzer von der Neumann Dance Company bewundern.

Chris Murray und Ensemble: Come alive, Foto: Carsten Möhrke

Chris Murray und Ensemble: Come alive, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray und Ensemble: Suoerstar, Foto: Ingrid Kernbach


Aus THE GREATEST SHOWMAN gab es zum Abschluss des Abends noch... "Come alive". Mit der Zugabe "Superstar" aus JCS wurde das rundum zufriedene Publikum nach Hause entlassen. Ein schöner Abend mit einem tollen Programm - vielleicht ergibt es sich noch einmal woanders :-).






Classics Concert Zweibrücken, 7.9.2019



Das "Classics"-Programm machte am 7. September 2019 Station in Zweibrücken. Hier ein paar Eindrücke - und wieder einmal Dank an Ingrid Kernbach und Bettina Lehmann für einige der Fotos.


Chris Murray, Frank Nimsgern und Sasha di Capri in Zweibrücken

Aino Laos und Sasha di Capri: Don't stop me now, Foto: Bettina Lehmann


Gleich geht es los: Chris Murray, Frank Nimsgern, Sasha di Capri. Aino Laos und Sasha di Capri waren an diesem Abend für viele Rockduette zuständig, unter anderem bei "Don't stop me now" von QUEEN.

Chris Murray; Dies ist die Stunde 1, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray; Dies ist die Stunde 2, Foto: Bettina Lehmann

Chris Murray; Dies ist die Stunde 3, Foto: Bettina Lehmann


Wie so oft, weil es so gut passt: Der erste Song von Chris war aus JEKYLL & HYDE... ... "Dies ist die Stunde".

Chris Murray: Noch könnt ihr spotten, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray: Macht 1


Chris Murray: Macht 2


Natürlich war auch der RING wieder vertreten mit "Noch könnt ihr spotten"... ... und "Macht".

Can you see the light

Aino Laos: SNOWHITE, Foto: Bettina Lehmann


Zwei weitere Kompositionen von Frank Nimsgern: "Can you see the light" aus ELEMENTS... ... und Ausschnitte aus SnoWhite mit Aino Laos.

Vali Darnea: Sommer, Foto: Bettina Lehmann

Diana Petrova: Oceans of love, Foto: Ingrid Kernbach


Der Geiger Vali Darnea präsentierte eine virtuose Nimsgern-Bearbeitung von Vivaldis "Sommer". Diana Petrova sang außer "Oceans of love" von Frank Nimsgern auch "Think of me" aus PHANTOM DER OPER zusammen mit Chris.

Chris Murray singt Anthem, Foto: Ingrid Kernbach

Chris Murray singt Anthem, Foto: Bettina Lehmann


Auch immer ein sehr beliebtes Konzertstück: "Anthem" aus CHESS.

Chris Murray singt Kleiner Mann, Foto: Bettina Lerhmann

Aino Laos: Who wants to live forever, Foto: Ingrid Kernbach

Zweibrücken Applaus 1

Zweibrücken Applaus 2


Der Publikumsfavorit "Steig hinab, kleiner Mann" aus dem RING durfte natürlich auch nicht fehlen. Aino, Frank und Sasha beschworen noch einmal den Geist von QUEEN mit "Who wants to live forever". Das Publikum war begeistert.

Zweibrücken Time Warp 1

Zweibrücken Time Warp 2

Zweibrücken Solo-Applaus Chris Murray

Zweibrücken Time Warp 3

Zweibrücken Time Warp 4


Und weil die Stimmung so gut war... ... und das Publikum von Chris begeistert war... ... gab es zum Abschluss noch einen "Time Warp" zum Mitmachen für alle. Danke Zweibrücken!






Musicalgala Hallenberg, 3.8.2019



Der neue künstlerische Leiter der Freilichtbühne Hallenebrg, Florian Hinxlage, war der Initiator der Musicalgala eben dort. Netterweise bekamen wir aus Hallenberg auch ein paar schöne Foros. Danke dafür!


Chris Murray bei der Probe in Hallenberg

The greatest Showman


Erstmal musste natürlich geprobt werden. Als Opener fungierte "The Greatest Showman" aus dem gleichnamigen Film. Zusammen mit Chris auf der Bühne standen Nadja Scheiwiller, Florian Hinxlage, Brigitte Oelke, Andreas Wolfram und Michaela Kovarikova.

Chris Murray singt Dies ist die Stunde 1

Chris Murray singt Dies ist die Stunde 2


Die erste Nummer von Chris war wieder einmal... "Dies ist die Stunde" aus JEKYLL & HYDE.

Chris und Noelle singen A million dreams 1

Chris und Noelle singen A million dreams 2


Auch in Hallenberg erwies sich... "A Million Dreams" aus dem Film THE GREATEST SHOWMAN wieder als Hit.

Noelle in Hallenberg 1

Noelle in Hallenberg 2


Noelle ist mittlerweile... ... schon fast ein Profi :-).

Time Warp

Bürgermeister Michael Kronauge, Brigitte Oelke und Chris Murray


Zum Abschluss des ersten Teils gab es den "Time Warp" aus der ROCKY HORROR SHOW. Kein Geringerer als der Bürgermeister von Hallenberg, Michael Kronauge, übernahm die Moderationen.

Chris Murray in Hallenberg: Herz aus Gold 1

Chris Murray in Hallenberg: Herz aus Gold 2

Chris Murray in Hallenberg: Herz aus Gold 3


Ein Song, der für die meisten im Publikum sicher neu war, ... der aber trotzdem auf große Begeisterung stieß, ... war "Herz aus Gold" aus dem gleichnamigen Musical über Jakob Fugger.

Chris Murray in Hallenberg: From now on 1

Chris Murray in Hallenberg: From now on 2


Noch einmal THE GREATEST SHOWMAN: "From now on".

Hallenberg: Superstar

Hallenberg: I want it all

Hallenberg: We will rock you


Der Abend endete mit ein paar Rockklassikern: "Superstar"... "I want it all"... "We will rock you".

Hallenberg Applaus

Eintragung ins Hallenberger Buch1

Eintragung ins Hallenberger Buch2


Eine nette Geste: Eine hausgemachte Flasche Kräuterlikör für alle Mitwirkenden. Und zum gelungenen Abschluss gab es noch Autogramme ins Buch der Stadt.







Neujahrskonzert des Residenzorchesters Baden-Württemberg
Sulz am Neckar, 1.1.2019



Das neue Jahr begann für uns in Sulz am Neckar, wo am Neujahrsabend ein Konzert des Residenzorchesters Baden-Württemberg unter der Leitung von Sven Glatt stattfand. Solistin war neben Chris Femke Soetenga.


Stadthalle Sulz

Konzertprogramm Sulz


Der Ort des Geschehens: Die Stadthalle in Sulz. Das Programm des Abends.

Femke Soetenga mit Marlene.Dietrich-Songs

Chris Murray: If I loved you - Carousel

Chris Murray: Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen, Foto: Atelier Vollmer


Nach einer Orchestereröffnung mit einem Ausschnitt aus "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauss ging es mit einem Medley aus Marlene-Dietrich-Songs weiter, gesungen von Femke. Der erste Song von Chris war "If I loved you" aus CAROUSEL von Rogers/Hammerstein. Dann folgte "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen", das durch Zarah Leander populär wurde. Danke an das Atelier Vollmer für dieses Foto.

Femke Soetenga: I wanna be loved by you

Chris Murray. Be my love


Im zweiten Teil brachte Femke "I wanna be loved by you" aus dem Marilyn-Monroe-Film "Manche mögen's heiß" zu Gehör. Chris folgte mit dem Mario-Lanza-Hit "Be my love".

Applaus Sulz 1

Chris Murray: Dein ist mein ganzes Herz


Weil das Publikum so guter Stimmung war, gab es natürlich auch ein paar Zugaben. Chris steuerte ein kraftvolles "Dein ist mein ganzes Herz" aus der Léhar-Operette "Das Land des Lächelns" bei.

Auld Lang Syne

Sulz Applaus 2

Radetzky-Marsch 1


Traditionell im englischsprachigen Raum: "Auld Lang Syne", von allen Solisten zusammen gesungen (ganz links Marie-Kristin Schäfer, die einen "Carmen"-Ausschnitt beigesteuert hatte). Und noch einmal provozierte der Applaus eine letzte Zugabe: Wie in Wien und unter mitklatschender Mitwirkung des Publikums...

Radetzky-Marsch 2


... begleitete der "Radetzky-Marsch" von Johann Strauß Vater das fröhliche Publikum in die erste Nacht des neuen Jahres.






Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7

Seite 8

Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18
Seite 19

Seite 20

Seite 21

Seite 22